Übersicht

Aufgrund der Eindämmungsverordnung und damit einhergehenden Abstandsregelung sowie Hygienemaßnahmen haben wir uns in diesem Jahr für eine abgespeckte Variante des Festivals entschieden – eine Art Corona-Edition.

Demzufolge sehen wir uns gezwungen, auf das Breakdance Battle zu verzichten. Wir streben eine lockere Cypher-Atmosphäre an, die aufgrund der Einschränkungen nicht möglich ist. Des Weiteren halten wir nichts von einer Theater-Veranstaltung, denn Breakdance lebt von einem energiegeladenen Austausch der Tänzer.

Graffiti Action (14:00 bis 18:00 Uhr)
In diesem Jahr werden wir kein Graffiti-Battle veranstalten, sondern euch 13 folierte Bauzäune zur Verfügung stellen. Ihr könnt die Dosen (6-Pack) vor Ort für einen vergünstigen Preis von 20€ erwerben. Für ein einheitliches Bild, werden die Farben im Vorfeld durch uns festgelegt. Die 13 Plätze werden nur nach vorherigen Anmeldung vergeben. Anmelden könnt ihr euch über uns (max. 5 Plätze) sowie im Backyard (8 Plätze). Wer zu erst kommt, malt zu erst!

DJ (14:00 bis 24:00 Uhr)
DJ McCracken (Halle)
Friedrich Chiller
DJ Primetime (Halle)

Live Rap (18:00 bis 19:00 Uhr & 21:00 bis 22:30 Uhr)
Ganove Eff, Partizan, Bengee (Ulepuschkinrose, Halle)
Jibba (5ünfhundert, Erfurt)
FreDoe & Efkaes (Halle)
CB Funk (DFK Crew, Halle)
BumFunk (Moskitozz / Immortals, Halle)
Eintritt: Pay What you want, 7€ bis 15€.

Diese Veranstaltung findet in Einklang mit der in Sachsen-Anhalt und Halle Saale geltenden Coronaschutzverordnung statt. Die Besucherzahl für das gesamte Festivalgelände ist auf 100 Personen begrenzt, die auf einem der verfügbaren Sitzplatze platz nehmen müssen. Mit Ausnahme der Sitzplätze ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu jeder Zeit auf dem Gelände des Charles Bronson verpflichtend. Wer das Gelände verlässt, gibt seinen Platz an wartende Gäste.

Es gilt in den Warteschlangen der sanitären Anlagen und den gastronomischen Einrichtungen den Mindestabstand jederzeit zu wahren und sich dafür an den entsprechenden Abstandslinien und Wartepunkten zu orientieren.

Personen, die sich kontinuierlich nicht an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln halten, werden des Geländes verwiesen. Zudem weisen wir im Vorfeld darauf hin, dass Personen mit grippeähnlichen Symptomen der Zutritt verwehrt wird.
Wir freuen uns auf Euch und, dass wir auch in dieser besonderen Zeit unter besonderen Auflagen die Kulturlandschaft in Halle Saale etwas bereichern zu dürfen!

 

Line Up Move ‘n’ Culture Festival 2017
Line Up Move ‘n’ Culture Festival 2018
Line Up Move ‘n’ Culture Festival 2019